Schicke Küchen mit tollen Fliesen.

Die Küche- mehr als nur ein Essensraum

Küchen sind nicht länger die sekundären Räume die nur parallel neben dem Wohnzimmer existieren. Schon längst sind auch Küchen zum Mittelpunkt eines modernen Wohnverhältnisses geworden. Wenn auch Sie beim nächsten Umzug oder vielleicht auch Renovierung ihrer Küche den ganz besonderen Glanz durch schöne Fliesen verleihen wollen, haben wir hier einige Tipps für sie zusammengestellt. Denn die unendlichen Auswahlmöglichkeiten bei der Fliesenbemusterung einer Küche können für den Auswählenden eine wahre Last sein.  In der Küche ergibt sich auch noch zusätzlich eine Entscheidungsschwierigkeit wegen dem Wechselspiel zwischen Bodenfliesen und Fliesenspiegel.

Der Fliesenspiegel

Um sich für einen schönen und auch passenden Fliesenspiegel entscheiden zu können sollten Sie sich zunächst folgende Frage stellen: welchen Stil besitzen meine Küchenmöbel? Sind es moderne Schränke mit einer glatten Oberfläche oder ist es eine Küche, die eher im Lanfhausstil gehalten ist? Der Stil der Küche hat einen entscheidenden Einfluss darauf welcher Fliesenspiegel das Bild in dem Zimmer abrundet. Bei einer moderneren Küche sollte man eher zu Anthrazitfarbenden oder weißen Fliesen greifen. Hier könnten auch eher rechteckige Fliesen einen schönen Effekt erzielen. Wiederum kann eine gelungene Arbeit aus Mosaikfliesen in einer Landhausküche sehr kreativ und harmonisch wirken. Durch die Auseinandersetzung mit dem Stil der Küche können viele Fliesen aus dem riesigen bestehenden Angebot ausgeschlossen werden.

Bodenfliesen in der Küche

Sobald die Frage des Fliesenspiegels geklärt ist, steht man noch vor der Frage mit welchen Fliesen man den Boden belegt. Auch an dieser Stelle sollte der Stil der Küchenmöbel in den Blick genommen werden. Es ist aber davon abzuraten, dass die Fliesen des Fliesenspiegels einfach auf dem Boden übernommen werden. Durch eine solche Maßnahme würde die Küche nämlich sehr eingeschoben und eintönig wirken. Vielmehr sollten zum Fliesenspiegel passende, aber sich dennoch abhebende Bodenfliesen genutzt werden. So können wunderbar Akzente in der Küche gesetzt werden. Ein weiteres Ausschlusskriterium ist, ob die Bodenfliesen auch harmonisch an den Boden des nächsten Raumes gelegt werden können. Für einen gepflegten und schönen Übergang sollte daher sichergestellt werden, dass sich die Bodenfliesen bis an die Türe ran reichen können, ohne dass sich die beiden Böden farblich beißen.

Sollen es wirklich Fliesen in der Küche sein?

Natürlich haben Sie auch die Möglichkeit sich einen anderen Boden als Fliesen in die Küche zu verlegen. Aber Fliesen besitzen auch viele Vorteile. Zum Beispiel ist es ganz einfach sie sauber zu wischen, wenn mal etwas von dem Essen daneben gegangen ist. Somit ist es leicht die Küche immer sauber und hygienisch zu halten. Ein weiterer Vorteil ist, dass Fliesen auch sehr belastbar sind. Durch zusätzliche Beschichtungen können Fliesen nahezu resistent gegen moderne Putz- und Scheuermittel werden und damit auch langlebiger werden. Das erspart das häufige neue Aussuchen und Auswechseln von Küchenböden.